Wir sind jetzt auch auf Facebook zu Finden:   

Willkommen   

Die ASS ist eine Gemeinschaft von Betroffenen, Angehörigen und Suchtkrankenhelfern.
Sie setzen sich ehrenamtlich für Menschen mit Alkohol-, Medikamenten- und Drogenproblemen ein.
Die Selbsthilfe-Organisation wurde 1984 gegründet und ist in Darmstadt und Umgebung aktiv.

Durch geschulte Berater bieten wir Betroffenen die Möglichkeit, den eigenen Suchtmittelkonsum
auch im Zusammenhang mit weiteren Problemen zu reflektieren. Einzelgespräche sowie die Teilnahme
an unseren Selbsthilfegruppen sollen dazu ermutigen, sich mit dem Thema Sucht offen
auseinanderzusetzen und langfristig Veränderungen herbeizuführen.

Bei Bedarf vermitteln wir gerne weiterführende professionelle Unterstützung. Hierzu steht ein breit gefächertes Angebot ambulanter, teil- oder vollstationärer Unterstützungsmaßnahmen zur Verfügung. Bei der ASS erhält jeder, der Fragen zu seinem Suchtmittelkonsum hat oder diesen verändern möchte, kostenlos und vertraulich Informationen. Dies gilt auch für Personen aus dem Umfeld. Gespräche erfolgen auf Wunsch anonym.

Nähere Auskünfte erhalten Sie über das ASS-Infotelefon unter der Nummer 0160 / 97 72 85 87.
Kontaktaufnahme ist auch über die E-Mail-Adressen der Beratungsstellen und Gruppen möglich.

letzte Aktualisierung: 27. Sept. 2016  

Alkohol- und Suchtselbsthilfe e.V., im Agaplesion Elisabethenstift, Postfach 11 01 19, 64216 Darmstadt
Mitglied der Diakonie Hessen